Startseite / Aktivitäten / Aktuell

Aktuell

Baumschnittkurs 2019

Winterschnittkurs: Die Einladung zum Winterschnittkurs ging in diesem Jahr ausdrücklich an die Teilnehmer des Streuobstförderprogrammes. So waren dann auch insgesamt 13 Baumbesitzer trotz des unfreundlichen Wetters gekommen, um mit Thomas Weiss ihr Wissen aufzufrischen.

Es wurde ein alter Apfelhochstamm geschnitten und an verschiedenen Beerensträuchern und Säulenäpfeln der Schnitt erklärt. Im Vereinsheim wurden dann bei Kaffee und Kuchen noch Erfahrungen ausgetauscht.               (Text und Fotos: U.Weiß)

Hauptversammlung  2019

Bei der diesjährigen Hauptversammlung waren insgesamt 68 Mitglieder und Gäste anwesend. Vorstand Roland Keller gab einen kurzen Überblick über die vergangenen und zukünftigen Aktivitäten im Verein. Dem folgte der chronologische Rückblick der Schriftführerin. Die Kassierin Traude Raith berichtete von der soliden Finanzsituation des Vereines. Ihre Arbeit wurde von Kassenprüfer Dittmar Leicht als vorbildlich gewürdigt. Danach folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes, die von Gemeinderat Stefan Kuhnle beantragt wurde. Bei den Wahlen gab es keine Veränderungen. Alle Vorstandsmitglieder und der Kassenprüfer, die zu Wahl standen, haben sich für weitere zwei Jahre zur Verfügung gestellt. Demnach setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorstand: Roland Keller, 2.Vorstand: Thomas Weiss, Kassierin: Traude Raith, Schriftführerin: Ursula Weiß, Beisitzer: Rolf Bidlingmaier, Rainer Heinz, Gerhard Kaufmann-Noelte, Karl-Heinz Leicht, Volker Rust, Siegfried Stauch, Jochen Weiß, Tina Weiß. Kassenprüfer sind Dittmar Leicht und Herbert Roll.

Zu den Ehrungen war Claus Sarnecki vom Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL) ins Bürgerhaus gekommen. Er ehrte die anwesenden Jubilare für 50-jährige Mitgliedschaft: Manfred Bauer und Gerhard Lechler. Für 40 Jahre Erwin Bach und Richard Leicht. Klaus Stauch wurde in Abwesenheit auch für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Ebenfalls in Abwesenheit wurde Arpad Velkopolsky für 25 Jahre im Verein geehrt.                                                                                                       Im Programmpunkt „Verschiedenes“ stellte Gerhard Kaufmann-Noelte seine Arbeit zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung im Verein vor.

Es folgte das gemeinsame Abendessen und der daran anschließende gemütliche Teil des Abends.

Text: Uschi Weiß, Fotos: Dieter Weiß

Vortrag  2019 - Orchideen, exotische Schönheiten

Viel Neues über Orchideen haben am Freitag, 22. Februar 27 Gäste von Frau Bertsch vom Blumenladen „Blumenstiel“ in Wimsheim gelernt. Tauchen statt gießen, ab und zu umtopfen und wenn sie nicht blühen wollen, hilft es manchmal, sie an einen anderen Platz zu stellen. Diese und viele andere Informationen über die verschiedenen Orchideenarten erhielten die Anwesenden an diesem Abend im Vereinsheim.

Text: Uschi Weiß

Fotos: Dieter Weiß

Kräuterwanderung 2019

Kräuterwanderung am 12. April 

Die 16 Teilnehmer staunten nicht schlecht, was Frau Kleiner vom Lerchenhof in Mönsheim auf den Obstwiesen des Büchelberges alles findet. Ob Brennessel, Schafgarbe, Herbstzeitlose oder Schlüsselblumen, zu allen Pflanzen konnte sie über die Bedeutung in der Medizin oder über die botanischen Besonderheiten etwas erzählen. Anekdoten und sogar ein Gedicht gab sie zum Besten.

Es war ziemlich kalt und als der Rundgang beendet war, gab es eine leckere warme Suppe mit Brennesseln und andere feine Kostproben mit Wildkräutern, die sie vorbereitet hatte. Die Rezepte werden den Teilnehmern per E-Mail zugeschickt.        

Text und Fotos: U. Weiß                                         

 

1 Maifest 2018

Maifest: Dieses Jahr hatten wir endlich einmal Glück mit dem Wetter. Morgens war es zwar noch recht frisch, aber im Tagesverlauf wurde es immer schöner.

Zur Mittagsstunde waren die Gäste so zahlreich, dass unsere Mitglieder an der Getränke- und Essenausgabe ganz schön ins Schwitzen kamen.

Mit heißer Gulaschsuppe, gegrillten Würsten und Pommes wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Auch die Kuchentheke war wieder gut bestückt und bot den Kaffeegästen eine reiche Auswahl.

Wir freuten uns über die große Besucherzahl aus Nah und Fern.

 

Danke an alle Helfer und Kuchenspenderinnen und an unsere treuen Gäste.

 

Text und Bilder: Rainer Heinz

Brunnenfest 2018

31.Brunnenfest beim OGV Lehningen

 

Dieses Jahr hatten wir alle drei Tage ideales Festwetter. Wir sind uns ziemlich sicher, dass am Montag ein neuer Besucherrekord aufgestellt wurde.

 

Fast 150 Helfer sind drei Tage lang im Einsatz, um so ein großes Fest zu ermöglichen.

An dieser Stelle noch einmal ein Riesen Dankeschön an alle Mitwirkenden.

 

Zum Festbeginn wurde wie die Jahre zuvor der Fassanstich durch unseren Bürgermeister Herr Frank Spottek in gewohnt professioneller Manier durchgeführt.

Neu war dieses Jahr die musikalische Begleitung durch die „Flößer Buba“ vom Musikverein Mühlhausen. Diese spielten mehrere Stunden lang zur Freude vieler Besucher. Dadurch war schnell eine super Stimmung im Zelt. Hinterher haben wir ein sehr positives Feedback zu diesem Auftritt bekommen und somit hoffe ich, dass wir die Musiker des Musikverein Mühlhausen nächstes Jahr wieder am Brunnenfest begrüßen dürfen.

 

Auch die Küchenhelfer wurden mächtig gefordert. So wurden im Vorfeld bereits

1600 handgemachte Maultaschen hergestellt und während der Festtage haben viele

fleißige Hände raue Mengen von Kartoffelsalat hergestellt. Das allerdings schon zu früher Morgenstunde, als mancher Barbesucher noch nicht lange in seinem Bett lag.

 

Es ist unglaublich, wie viele Kuchenspenden wir wieder erhalten haben. So war von der Sahnetorte bis zum Rührkuchen alles vorhanden was das Schlemmer Herz begehrt.

 

Zum Abschluss ein herzliches Dankeschön an die Vorstandsmitglieder für die vielen Stunden Vorbereitung und Planung.

 

Text und Bilder: R. Heinz

Jugendferienprogramm 2018

Auch beim Kinderferientag stand der Insektenschutz im Vordergrund.

Am Donnerstag, 6.9.2018 gab es beim Gartenbauverein Lehningen eine Menge zu tun: aus den vorbereiteten Brettchen sollte eine Nisthilfe für Wildbienen, Hummeln und andere Insekten entstehen. Nachdem sich jeder sein Material abgeholt hatte, gings los. Es musste vorgebohrt werden, geleimt und zusammengeschraubt. Dann musste in Holzklötze Löcher gebohrt, und Holunderstängel auf die richtige Länge abgeschnitten werden. Zusammen mit Bambusstangenabschnitten wurde alles in die Holzrahmen gepresst. Zwei Glasröhrchen durfte jedes Kind in sein „Insektenhotel“ mit einbauen, in denen man, wenn eine Biene dort ein Ei ablegt, auch die Larven evtl. beobachten kann. Zum Schluss wurde auf das Dach noch Dachpappe genagelt und eine Vorrichtung zum Aufhängen angebracht. Nach getaner Arbeit konnten sich die großen kleinen Handwerker dann bei einer leckeren Pizza stärken.

 

 

Text und Bilder: Uschi Weiß

Winter Sonnwendfeier 2018

Schon zum vierten Mal feierten die Gärtner des OGV Lehningen am 16. Dezember die Wintersonnwende. Was schon ihren Vorfahren ein Feuer wert war, dass nämlich die Tage nun bald wieder länger werden, wurde mit einem großen Feuer auf dem Vereinsgelände gefeiert. Die ganze Woche hatten sie voller Sorge die verschiedenen Wettervorhersagen verfolgt. So richtig viel Zuversicht hatten sie selbst am Samstag noch nicht. Aber Petrus hat sie nicht im Stich gelassen. Das neue Zelt hat sich gut bewährt. Es gab darin sogar einige windgeschützte Plätze für die Gäste. Bockwürste und Fleischkäse war reichlich vorhanden und der Glühwein schmeckte wieder klasse. Ein tolles Feuer gab es auch dieses Jahr. Unter den wachsamen Augen der Lehninger Feuerwehr waren auch die einzelnen Windböen, die auftraten kein Problem. Die Kinder hatten viel Spaß beim Stockbrotbacken am offenen Feuer.

Fotos: Gerhard Kaufmann-Noelte und Dieter Weiß
Text: Uschi Weiß

Advenzkranzbinden 2018

Auch dieses Jahr haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder viel Spaß beim Binden der Kränze gehabt. Alle waren wieder begeistert von der Vielfalt an Koniferenzweigen und Dekorationsmaterial, das Doris Stauch zusammengetragen hat. Es wird traditionell nur mit Materialien aus der Natur gearbeitet. Zapfen, Nüsse und Früchte standen in großer Auswahl zur Verfügung. Doris Stauch leitete die Teilnehmerinnen, die das erste Mal dabei waren an und half den Erfahreneren bei der Vollendung ihrer Werke. Stolz auf die eigene Leistung konnten alle mindestens einen Kranz mit nach Hause nehmen. Eine Veranstaltung, die jedes Jahr bei den Bewohnerinnen und Bewohnern in allen Ortsteilen großes Interesse findet.  Der Verein dankt Doris Stauch für ihre Mühe und ihren Einsatz.

 

Text und Fotos: Uschi Weiß